05. November 2018

Baukader des Monats November 2018

Fragen an unseren Baukader des Monats Philippe Epp

 

Wann läutet bei dir der Wecker?
Der Wecker klingelt um 04.45 Uhr.

Wie viel Zeit verbringst du täglich auf der Baustelle und/oder im Büro?
Ich verbringe täglich ca. 10 Stunden auf der Baustelle.

Was gefällt dir am meisten an deiner Arbeit?
Mir macht es Freude, daran beteiligt zu sein, wie aus dem «Nichts» etwas Neues entsteht und dass ich am Ende des Tages ein sichtbares Ergebnis vor mir habe.

Auf welches Bauwerk, an dem du mitgearbeitet hast, bist du stolz?
Jedes Bauwerk, an dem ich beteiligt war, hatte seinen eigenen Charakter und seine Vielfältigkeit. Deswegen kann ich kein Bestimmtes nennen, sondern bin auf jedes Einzelne stolz, an dem ich beteiligt war.

Würdest du dich gerne weiterbilden? Wenn ja, in welchem Bereich?
Das Lehrlingswesen fasziniert mich extrem. Ich finde es etwas vom Wichtigsten, unseren jungen Nachfolgern unser Wissen und unsere Erfahrung weitergeben zu können und sie darin zu unterstützen, ihren Beruf erfolgreich auszuüben. Unsere Lernenden sind die Zukunft unseres Baugewerbes.

Der Schwerpunkt unserer nächsten Ausgabe ist «Zukunft». Was interessiert dich zu diesem Thema?
Mich interessiert, wie sich die ganze Digitalisierung in unserem Gewerbe entwickelt, sei es im Rapportwesen wie, im Ausmasswesen oder in der Baustellenvermessung.

Welches Gebäude beeindruckt dich?
Die Tower Bridge in London.

Was ist dir neben deiner Arbeit wichtig?
Meine Familie.

Wo verbringst du deinen nächsten Urlaub?
In Italien.

Welche fünf Dinge kommen neben deinen Liebsten mit auf die Insel?
Mein Sackmesser, eine Cervelat mit einer Tube Mayonnaise, mein Feuerzeug und Zigaretten.

Wen möchtest du bei einem gemeinsamen Nachtessen schon lange einmal ausfragen?
Das ist leider nicht mehr möglich: Johnny Cash.

Du bist eines unserer Gesichter auf der Homepage. Wie fühlt sich das an? Wurdest du darauf angesprochen?
Natürlich wurde ich darauf angesprochen. Die Feedbacks waren immer positiv und trotzdem ist es im ersten Moment etwas seltsam, so im Vordergrund zu stehen.

Was bringt dir deine Mitgliedschaft bei Baukader?
Es ist immer wieder toll und interessant an den verschiedenen Aktivitäten und Baustellenbesuchen wie auch an der Baukader-Reise teilzunehmen. Wir haben in der Sektion Zug tolle Mitglieder und es macht immer wieder aufs Neue Spass, sich mit ihnen auszutauschen und sich auch auf einer privaten Ebene zu treffen. Für mich sehr interessant, mich mit verschiedenen Mitgliedern anderer Branchen des Baugewerbes auszutauschen und ihre Ansichten und Erfahrungen hören zu können. Ich bin froh, Mitglied von Baukader Schweiz zu sein.

Hast du einen Wunsch an Baukader Schweiz?
Ich bin mit meinem Berufsverband sehr zufrieden.

Persönlich, rasch und direkt

Sie wollen wissen, wofür wir uns engagieren? Abonnieren Sie unseren Newsletter! Bei Fragen steht Ihnen die Geschäftsstelle von Baukader Schweiz zur Verfügung.

Baukader in Ihrer Nähe

Unsere Sektionen bilden das regionale Netzwerk, fördern die Geselligkeit und stehen für Fragen zur Verfügung.

Newsletter abonnieren